Kosmetische Zahnaufhellung

Strahlend weiße Zähne, ein Zeichen für Gesundheit und Vitalität. Doch was passiert, wenn du beispielsweise ein Kaffee- oder Teejunky bist? Genau, das natürliche Weiß der Zähne verfärbt sich.

Doch dagegen gibt es eine schmerzfreie und völlig ungefährliche Behandlung: kosmetisches Zahnbleaching. Eine natürliche Variante der Zahnaufhellung, die bereits nach der ersten Behandlung ein strahlendes Ergebnis zeigt und bis zu sechs Monate anhält.

Kosmetische Zahnaufhellung
So geht's

Zuerst wird mittels einer Farbskala deine Zahnfarbe bestimmt, anschließend werden deine Zähne gereinigt. Das Aufhellungsgel wird in eine Mundschiene gefüllt und auf den Zähnen positioniert. Für etwa 10 Minuten werden die Zähne im Anschluss mit einem speziellen LED Licht bestrahlt. Durch das Licht wird das Aufhellungsgel aktiviert. Es dringt sanft in die Zahnoberfläche ein und hellt den verfärbten Zahn wieder auf.

Dieser Vorgang wird noch zweimal wiederholt, um ein für dich zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Abschließend wird das Ergebnis erneut mit einer Farbskala verglichen.

Insgesamt lässt sich mit dieser Behandlung eine Aufhellung um zwei bis neun Nuancen erzielen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Das Zahnbleaching dauert mit einem Vorgespräch circa eine Stunde.

Vorteile einer kosmetischen Zahnaufhellung

  • schonender, zeitsparender und günstiger als die medizinische Aufhellung beim Zahnarzt
  • vegan und ohne Wasserstoffperoxid
  • absolut schmerzfrei und ungefährlich
  • kein Zahnschmelzschaden
  • ohne Nebenwirkungen
  • 2 bis 9 Töne heller möglich

Das solltest du vor deinem Termin beachten

Wir empfehlen dir, vor deiner kosmetischen Zahnaufhellung eine professionelle Zahnreinigung bei deinem Zahnarzt durchführen zu lassen. Diese sollte bis zum Termin nicht länger als vier Wochen zurückliegen.

Bitte beachte außerdem, dass nur natürliche Zähne aufgehellt werden können. Dazu gehören keine Implantate, Kronen oder Brücken.

Das solltest du nach deinem Termin beachten

Deinen Zähnen wird während der Behandlung Wasser entzogen, welches jedoch schnell wieder eingelagert wird. In dieser Zeit können Zahnverfärbungen leichter aufgenommen werden, daher sollte auf Rauchen und stark färbende Lebensmittel sowie farbintensive Getränke mindestens 12 Stunden lang verzichtet werden.

Ist ein Zahnbleaching gefährlich?

Die kosmetische Zahnaufhellung ist völlig unbedenklich und hat keine bekannten Nebenwirkungen. Weder das Zahnfleisch, noch der Zahnschmelz werden durch diese kosmetische Behandlung angegriffen. Dennoch raten wir von einem Zahnbleaching während Schwangerschaft und Stillzeit ab.

Wie lange hält die Zahnaufhellung?

Die Aufhellung deiner Zähne kann bis zu sechs Monate anhalten. Dies ist stark von deiner Zahnpflege und deinen Konsumgewohnheiten (Alkohol, Kaffee, Zigaretten) abhängig.

Falls das gewünschte Ergebnis nicht erreicht worden ist, kann das Verfahren beliebig oft wiederholt werden.

Wann ist eine kosmetische Zahnaufhellung nicht geeignet?

Wir raten Schwangeren, stillenden Müttern sowie Personen in chemotherapeutischer Behandlung von einem kosmetischen Zahnbleaching ab. Das Gleiche gilt für Menschen, deren Zähne mit Karies oder Parodontose befallen sind.

Gut zu wissen

Wie kommt es zu Verfärbungen der Zähne?

Es gibt viele Ursachen, die für die Verfärbung deiner Zähne verantwortlich sind.

Der Konsum von farbintensiven Lebensmitteln, wie zum Beispiel Tomaten- oder Sojasoße, Getränken, beispielsweise Cola, Wein oder Tee, aber auch das Rauchen kann für die gelbliche Verfärbung deiner Zähne verantwortlich sein.

Ebenso können Medikamente, Stöße oder Brüche durch Unfälle zu Verdunklungen führen sowie natürlich die Zahnpflege selbst.

so erreichst du uns

Kathrin - 0151·17663733
Whatsapp

Natalie - 0172·9805743
Whatsapp


info@barockade-leipzig.de

Du findest uns auch auf Instagram und Facebook